Helmut  Saiger: Wenn es um Zukunft geht ...

 

 

 


 


 
Helmut Saiger: Die Zukunft der Arbeit liegt nicht im Beruf, Neue Beschäftigungs- und Lebensmodelle, München 1998;
"Saiger fragt nach den Folgen des Wandels der Arbeitsgesellschaft, und er tut dies gründlicher und origineller als viele andere, ein wichtiges und anregendes Buch", Warnfried Dettling in "Psychologie Heute" 
 

 


 

 

Helmut Saiger: Konturen der Wissensgesellschaft, Fakten, Konzepte, Strategien, Essen 2001;

"Analysen an den Bruchstellen des Übergangs in die Wissensgesellschaft, ein erstklassiges Dossier", Peter Felixberger in "Süddeutsche Zeitung"

 

 

 

 

 

 

Helmut Saiger: Guten Morgen Kalypso, Nachrichten aus Alltagsland und Sehnsuchtsland, Norderstedt 2008. Aphorismen, Kurzzeiler, kleine Essays und Geschichten über Nebensachen, Denken, Sinn, Quer-Sinn, Liebe, Glück, Philosopisches ... 

 

 

 
 


Helmut Saiger: Kontakte statt Kulisse - Miteinander gut leben statt nur viel haben, Norderstedt 2010.

"Über Vereinzelung und Einsamkeit in modernen Gesellschaften. Denk- und Lösungsansätze, die das menschliche Miteinander verändern können ... kurzweilig, tiefgründig, diskussionsanregend." the intelligence

 

 

 

 

 

 

 

Helmut Saiger: Morgen, ein Zukunfts-Roman, Hamburg 2016. Über Androide und Cyborgs, Gen- und Babydesign, Nanobots und künstliche Intelligenz, erzählt mit einer Liebesgeschichte.

"Ein Spiel mit dem Streben nach Vollkommenheit vor dem Hintergrund von Gen- und Biotechnologien." Ruhr Nachrichten; "Spannend." x-zine.de

 

 

 

 

 

 

Helmut Saiger: Warum Unvollkommenheit überlegen ist, Freiburg 2017

 "Überraschend! Befreiend!" lovelybooks.de